Neuigkeiten von der Farm

Bei uns ist immer was los!


Oberbürgermeister kassiert für die Farm

 

Mit einer besonderen Spendenaktion hat sich LIDL für das Jubiläum der Kinder- und Jugendfarm engagiert:

 

Am Freitag, den 6. April kassierte Offenbachs Oberbürgermeister Dr. Felix Schwenke eine Viertelstunde in einer Offenbacher LIDL Filiale. Den in dieser Zeit abkassierten Kassenumsatz von über 350 Euro verdoppelte LIDL auf eine Spendensumme von 800 Euro für die Kinder- und Jugendfarm. Herzlichen Dank.



Frühlingsfest am 29. April

Dieses Jahr feiert der Trägerverein „15 Jahre Kinder- und Jugendfarm Offenbach e.V.“. Ein erster Höhepunkt im Festjahr ist das große Frühlingsfest am Sonntag, den 29. April um 14 Uhr auf dem Farmgelände. Das weitläufige Areal an der Buchhügelallee 94 ist dann wieder Treffpunkt für Groß und Klein und lockt mit allerlei Attraktionen:

 

Neben einer bestens bestückten Tombola mit attraktiven Hauptpreisen lockt wieder ein buntes Programm auf die Farm. Das persönliche Glück werden Sie am Glücksrad auf die Probe stellen. Spielaktionen für Kinder werden reichlich geboten, so ist das Spielmobil wieder mit von der Partie. Für musikalische Abwechslung sorgt die Stadtgarde Offenbach mit ihren „Icebreakers“ und die Jugend der BSC Rugby-Abteilung gibt einen Einblick in den Rugbysport. 

Für das Leibliche Wohl ist mit Kaffee, Kuchen und Leckereien vom Grill bestens gesorgt. Für das richtige Farmfeeling sorgt das Stockbrot am Lagerfeuer. Die Mitglieder des pädagogischen Teams und Vorstandes stehen für Gespräche und Informationen gerne zur Verfügung. Und natürlich freuen sich auch die vielen Farmtiere auf zahlreiche Festbesucher.

 

 

Parkmöglichkeiten stehen während der Festzeiten auf dem Parkplatz des Berufsschulzentrums zur Verfügung. Wir empfehlen die Anreise mit dem Rad oder Öffentlichen Personennahverkehr. 



Weihnachtsspende von BWS

Der Geschäftsführer der BWS Sicherheitsdienste Frank Bartenstein erfreute das Team der Kinder- und Jugendfarm mit einer Weihnachtsspende in Höhe von 1.000 Euro. Kurz vor den Festtagen überreichte er den symbolischen Scheck auf dem Farmgelände an Vertreter des Farmvorstandes, Farmmitarbeiterin Katharina Blum und die freudigen Kinder.

 

Wir bedanken uns sehr herzlich für die tolle Unterstützung, ist die Firma BWS doch das ganze Jahr für uns da und sorgt für die Sicherheit unseres Farmgebäudes.



Suppen-Tasting für den guten Zweck

Da wurde es Suppenliebhabern ganz warm: Beim Suppen-Tasting im Autohaus Best in Offenbach am 04. November traten die Gäste eine kulinarische Reise durch die traditionelle Suppenküche an. Dabei spendete jeder Gast beim Verzehr einen Euro an die Kinder- und Jugendfarm Offenbach. Die Einnahmen von knapp 200 Euro rundete das Autohaus Best auf 400 Euro auf. Diese Spende wurde nun an Frau Wicht-Gerhardt von der Kinder- und Jugendfarm Offenbach übergeben. „Die großzügige Spende verwendet das Team der Kinder- und Jugendfarm für neues Werkzeug und Baumaterial, damit die jungen Farmbesucher im Frühjahr im Hüttendorf auf der Farm wieder kräftig werkeln können." erläutert Cornelia Wicht-Gerhardt.