Abenteuerspielplatz & Kinderbauernhof

Die Kinder- und Jugendfarm

bietet Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit sich frei und ungezwungen in naturnaher Umgebung entfalten zu können.

 

Beim verantwortlichen Umgang mit Baumaterialien, Pflanzen und Tieren, beim freiwilligen Lernen und Beobachten in der Natur sowie im partnerschaftlichen Umgang mit gesunden und behinderten Kindern, erfahren Kinder und Jugendliche, welch' großes Potential an Kreativität, Mut und Phantasie in ihnen steckt.


Wer wir sind

Neuigkeiten

Spenden



Öffnungszeiten

Offenes Angebot

Dienstag - Freitag jeweils 15 bis 18 Uhr

ab 24.10. jeweils Dienstag und Freitag von 14 bis 17 Uhr

 

In den Schulferien jeweils 13 bis 18 Uhr

(Oster-, Sommer-, & Herbstferien) 

 

Montags und an Feiertagen bleibt die Farm geschlossen.

 

Versicherung

Alle Kinder (Eintragung in Namenslisten) sind über eine Gruppenunfall- und Haftpflichtversicherung versichert.

Das Angebot richtet sich an Kinder ab 6 Jahre, jüngere bitte in Begleitung der Eltern.

Schulprojekte

Für Schulklassen, Gruppen aus Kindetagesstätten und Kindergärten sowie Jugend- und Kindergruppen bieten wir spezielle Projekte an.

 

Die Vormittagsprojekte widmen sich je einem bestimmten Thema und werden von unseren erfahrenen pädagogischen Mitarbeitern angeleitet. Das Projekt wird vorher in Absprache mit der Gruppe auf die individuellen Bedürfnisse der Teilnehmer abgestimmt.

Vermietung

Sie können uns freitags ab 17.30 Uhr und an Wochenenden, nach Anmeldung, besuchen.

 

Der Preis für die Geländemiete beträgt 50,- Euro für Vereinsmitglieder / 60,- Euro für Nicht-Mitglieder. 

 

Für Feiern und Feste zahlen Schulklassen 1,- Euro pro Person.

Bei Bedarf zuzüglich 10 Euro für Feuerholz.

 

Wir empfehlen eine frühzeitige Terminreservierung! Gerne mehrere Monate im Voraus.


Farmbereiche

Tiere

Die Ponys sind die Lieblinge der Farmbesucher und lassen sich meist geduldig streicheln. Aber auch das Ausmisten des Stalls und das Striegeln der Ponys gehört zum Farmalltag. Meerschweinchen und Kaninchen haben ihr Quartier auf der Kinder- und Jugendfarm bezogen und werden von den Kindern regelmäßig z.B. mit frischem Löwenzahn versorgt. Anziehungspunkt sind die Hühner und unsere Schafe.

Bauen

In unserem Hüttendorf zimmern sich die Kinder ihre eigenen Holzhäuser. Unsere kleinen Baumeister werkeln was das Zeug hält und lernen dabei spielerisch den Umgang mit Werkzeugen wie Hammer und Säge. Viele der Hütten sind mit Farben bemalt, andere setzen ganz auf das schlichte Holzdesign. In unserem Hüttendorf ist immer was los und fast täglich ändert es sein Gesicht. 

Garten

In Beeten ziehen wir Kräuter, Gemüse und Zierblumen. Im Sommer und Herbst wird dann eifrig geerntet und wir lassen uns frische Salate oder leckere Kürbisse schmecken. Gruppen, die die Farm regelmäßig besuchen, bewirtschaften eigene Beete und lernen so, ganz nebenbei, dass auch in der Großstadt das Gemüse nicht in der Theke des Supermarkts wächst. 

Toben & Kreativ

Unser Farmgelände bietet reichlich Raum zum Toben und Spielen. Für die jüngsten Besucher gibt es einen Sandkasten mit Rutsche. Wir haben einen kleinen Bolzplatz und allerlei Spielgerät für draußen. Die große Wiese ist ideal zum Ausruhen und Entspannen. Eine Spielhütte, ein Bolzplatz und das Sitzatrium laden zum Spielen ein. Kreativprojekte fordern handwerkliches Geschick und Fantasie.