MiT - Miteinander im Team

Training für Schulklassen auf der Kinder- und Jugendfarm

Auf unserem Gelände sind nun zusätzlich Team-Trainingselemente erstellt worden. Für jedes dieser Elemente gibt es spezielle Aufgaben, die nur miteinander im Team zu lösen sind. Die Aufgaben sind so gestellt, dass alle Beteiligten neben dem körperlichen Erleben in die kognitive Auseinandersetzung mit sich und mit der Klassengemeinschaft kommen. Sowohl das Scheitern als auch das Gelingen - an diesen Aufgaben bietet sich die Möglichkeit, das Miteinander zu reflektieren und Botschaften zum Lernen und zur Teamarbeit zu verankern. Neben den fest auf dem Gelände gebauten Elementen verfügen wir über eine Vielzahl variabel einsetzbarer Gruppenaufgaben und Trainingsspiele. Für einen Trainingstermin mit einer Klasse stellen wir in Absprache mit der Klassenleitung, je nach gewählter Schwerpunktsetzung, eine Auswahl von passenden Aufgaben zusammen.  

 

Trainingsschwerpunkte können sein:

  • Teambildung - Wir nehmen das Gruppengefüge unter die Lupe und arbeiten an Umgangsformen in der Gruppe
  • Aufmerksamkeit/Frustrationstoleranz - Wir fokussieren auf den Umgang mit Aufgabenstellungen und arbeiten am Durchhaltevermögen
  • Kommunikation - Wir blicken auf die Gesprächskultur und arbeiten an der Wahrnehmung anderer Gruppenmitglieder
  • Vertrauen - Wir arbeiten an Bereitschaft und Vermögen, sich aufeinander einzulassen

Buchungsvarianten 

Unser Training wird in drei zeitlichen Varianten angeboten:

 

Vormittag: Montag, Dienstag oder Donnerstag (9.00-13.30 Uhr)

Doppelpack: Zwei Vormittage, zeitnah hintereinander: Montag, Dienstag oder Donnerstag (9.00-13.30 Uhr)

Ganztag: Nur Montag (9.00-16.00 Uhr)

 

 

Das Angebot ist von März bis November buchbar. Anfragen per Mail an mit@kinderfarm-of.de


Informationsbroschüre für Lehrkräfte:

Download
MiT Broschüre.pdf
Adobe Acrobat Dokument 948.6 KB


Eine Kooperation zwischen dem Jugendamt der Stadt Offenbach am Main und dem Verein Kinder- und Jugendfarm Offenbach im Rahmen des Bund-Länder-Programms „Aufholen nach Corona für Kinder und Jugendliche".